Autismus

Zwangsgedanken und was man dagegen tun kann

2020-07-03T14:11:58+02:00

Zwangsgedanken sind Plagegeister, die Lebensqualität kosten. Doch nicht das Denken ist das Problem, sondern die Art und Weise, wie man es interpretiert.

Zwangsgedanken und was man dagegen tun kann2020-07-03T14:11:58+02:00

Regeln einer Freundschaft

2020-06-08T19:35:24+02:00

„Friends For a Lifetime” sind in unseren Herzen. Sie sind immer da, egal was passiert. Aber sie sind selten. Habt Ihr einen gefunden, passt gut aufeinander auf.

Regeln einer Freundschaft2020-06-08T19:35:24+02:00

Denkste!? Die Gesetze des Denkens.

2020-06-05T08:13:23+02:00

Es ist unsere Chance für eine wahrhaftige Identität und für größtmögliche innere Freiheit, zu verstehen, wie die Gesetze des Denkens funktionieren. So werden wir nicht zu Lemmingen derer, die von der Beeinflussbarkeit unserer Gehirne profitieren.

Denkste!? Die Gesetze des Denkens.2020-06-05T08:13:23+02:00

All-IN gegen Extremhunger

2020-06-01T11:15:49+02:00

Extremhunger? Bereit, Euch von allen Regeln und Glaubenssätzen rund um Ernährung zu befreien? Dann könnte ALL-IN funktionieren. Aber ACHTUNG: auch diese Methode ist nichts für jeden!

All-IN gegen Extremhunger2020-06-01T11:15:49+02:00

Gedankenlesen: Mit Biofeedback gegen die Angst

2020-05-18T09:45:25+02:00

Niemand muss mit permanenter Angst leben und Medikamente sind nicht immer der Weisheit letzter Schluss. Biofeedback ist eine wirksame und schonende Alternative.

Gedankenlesen: Mit Biofeedback gegen die Angst2020-05-18T09:45:25+02:00

Das Gesetz der Anziehung

2020-04-23T09:46:36+02:00

Ein Gesetz, das von Selbstverantwortung befreit, weil das Universum alles regelt, das Manipulation fördert, weil es nur nach unserem Wünschen und Wollen gehen soll und das uns anklagt, wenn wir es wagen, zu hoffen, das wird es hoffentlich nie geben.

Das Gesetz der Anziehung2020-04-23T09:46:36+02:00

Was glaubst Du denn?

2020-04-16T10:38:37+02:00

Glauben ist individuell . Ob man eher zu emotionalem Denken neigt oder mehr zu Beweisbarem tendiert, ist vermutlich eher persönlichkeitsabhängig als eine Frage des Spektrums.

Was glaubst Du denn?2020-04-16T10:38:37+02:00